Übungsleiter turnen und singen für den Vereinsnachwuchs

Die Nikolausfeier des TV Steinach wurde im Jubiläumsjahr einmal ganz anders eröffnet: Wo sonst zu Beginn kleine Kinderfüße über die Fläche tippelten standen nun die Übungsleiter und Helfer des Vereins. Sie sangen gemeinsam ein gefühlvolles Lied, welches turnerisch passend untermal wurde – eine Hommage an „ihre“ Turnkinder.

20161127_nikolausfeier_uel-danke_foto1 20161127_nikolausfeier_uel-danke_foto2

„Aber eins ist gewiss, dass hier niemand einsam ist, dann bist uns bist du niemals allein. Ja, wir stehn‘ dir zur Seit, bis in alle Ewigkeit. Wir sind mehr als wir sind, wir sind eins.“ Mit der wunderschönen Darbietung zeigten die Ehrenamtlichen ihre Haltung zu den Kindern. Vereinsvorsitzende Ursula Hildbrand formulierte treffend, dass die Kinder viel mehr als nur Sporttreibend sind und man sie in einem ganz besonderen Maße mag und liebgewinnt. Die Übungsleiter bringen den Buben und Mädchen etwas bei, vertiefen deren Wurzeln und unterstützen sie. Sie alle tun mit ihrer Arbeit in der Turnhalle mehr als auf den ersten Blick vielleicht zu sehen ist.

dsc07863

Unter dem donnernden Applaus der Kinder sowie deren Eltern dankte die TVS-Vorsitzende den rund 50 Ehrenamtlichen persönlich für deren Engagement, das „Mehr-Tun“ und betitelte sie als Garant für den Erfolg des Vereins. Ein herzliches Dankeschön ging auch an die Vorstandsmitglieder, die im 50. Jubiläumsjahr viel bewegt haben. Für jeden gab es eine süße Überraschung und am Ende der Feierlichkeiten ließ es sich selbst der Nikolaus nicht nehmen, die tolle unermüdliche Arbeit der Ehrenamtlichen zu würdigen.

20161127_nikolausfeier_uel-danke_foto3