„TV Mittwoch“ beißt sich wiederholt Zähne an „Schwendinger & Friends“ aus

Beim diesjährigen Volleyball-Jedermannturnier des TV Steinach traten sieben Gruppen aus Steinach und Umgebung zum Kampf um den Siegertitel an. Zum dritten Mal in Folge sicherten sich „Schweniger & Friends“ den Goldrang.

In der Steinacher Turn- und Festhalle ging es am vergangenen Samstag sportlich hoch her. Drei reine Männermannschaften sowie vier gemischte Gruppen bewiesen ein einwandfreies Zusammenspiel und feilschten in den Vorrundenspielen im Modus „jeder gegen jeden“ um die Punkte. Auch der gastgebende Verein ließ es sich nicht nehmen mehrere Mannschaften zu stellen.

„Die teilnehmenden Teams waren durchweg auf einem ähnlich guten Leistungsniveau was das Turnier von Anfang an spannend machte“, berichtete Turnierleiter Ulrich Brosamer und zeigte sich begeistert über das engagierte Spiel der Hobbysportler. Dabei lobte er vor allem die Schonacher Volleyballjugend, welche in jedem Match neue Kraftreserven mobilisieren konnte und sich deutlich steigerte.

Auf hohem Niveau wurde geschmettert und gebaggert was das Zeug hält. Nach ihrem Sieg im Jahr 2013 wollten es „Schweniger & Friends“ wieder an die Spitze schaffen und bewiesen mit gekonnten Ballwechseln und schneidigen Angaben, dass sie am Netz eine Klasse für sich sind und die Goldmedaille verdient haben. So biss sich die Haslacher Männermannschaft „TV Mittwoch“ erneut die Zähne an den jungen Volleyballern aus. Zur Freude der Zuschauer wurde ein sehenswertes und spannendes Endspiel geboten, Am Ende siegten die Volleyballfreunde „Schwendiger & Friends“ verdient gegen die Haslacher Ballkünstler.

Die Mannschaft "Schwendiger & Friends" (stehend) schlug den "TV Mittwoch" im Endspiel.

Die Mannschaft „Schwendiger & Friends“ (stehend) verwies den „TV Mittwoch“ (kniend) auf den zweiten Platz.

Die junge Gruppe „Bembis SC“ komplettierte das Siegerpodest und wurden standesgerecht mit prickelndem Sekt belohnt. Dicht auf den Fersen war die Mixed-Mannschaft „Freitagsturner“ (4.), noch vor den Männern der „Mittwochs Gymnastik -Gruppe“ (5.) sowie dem Team „Bolle“ (6.) und der Schonacher Volleyballjugend (7)

Die Organisatoren zeigten sich sehr zufrieden mit dem reibungslosen, verletzungsfreien Turnierverlauf und freuten sich sichtlich über die breitgefächerte Spielerschar. Auch das Resümee der Gruppen war durchweg positiv.