Deutsche Meisterschaften 2018: Turnerinnen und Turner des TVS stark beim Bodenturnen

Mit vier Mannschaften machte sich der TV Steinach vom 28. bis 30.09.2018 auf die fast 400 km lange Reise nach Neumarkt in der Oberpfalz. Denn dort fanden die Deutschen Meisterschaften im TGM (Turnergruppenmeisterschaften) und TGW (Turnergruppenwettkampf) statt, ein Ereignis auf das die Turnerinnen und Turner schon lange hin gefiebert und hart dafür trainiert haben.

Die TGM-Jugend Mannschaft hat mit dem 11 Platz die Top Ten knapp verfehlt, zeigten jedoch einen fantastischen Wettkampf. Beim Tanzen überzeugten sie die Kampfrichter und konnten ein super Ergebnis von 9,3 Punkten abräumen. Etwas Pech hatten sie leider beim Bodenturnen, dort hatte der Moderator noch gesprochen während die Musik schon begonnen hatte, so war der Einstieg in die Kür etwas erschwert. Trotz des unglücklichen Starts haben sie stark geturnt und erhielten dafür 8,9 Punkte. Auch mit 8,65 Punkten im Singen und 8,8 Punkten beim Medizinballweitwurf lieferten sie sehr gute Leistungen ab. Übungsleiterin Ursula Hildbrand freute sich mit den Turnerinnen über die tolle Platzierung bei der deutschen Jugendmeisterschaft.

Im Wettkampf der TGW-Erwachsenen waren fast 50 enorm starke Mannschaften am Start. In dieser anspruchsvollen Wettkampfklasse maßen sich gleich zwei Mannschaften des TV Steinach mit der Konkurrenz – und das mit großem Erfolg.

Die TGW-Erwachsenen Mannschaft 4 zeigte einen beeindruckenden Wettkampf und sicherte sich damit den 18 Platz. Mit einer super Bodenkür und 9,35 Punkten turnten sie gleich morgens die Steinacher Höchstwertung bei den musischen Disziplinen. Beim Wurf glänzte Luisa Benz mit sensationellen 16,10 Meter und rettete so die 9,65 Punkte. Auch der neue Tanz gelang hervorragend und wurde mit 8,9 Punkten belohnt. Über diese Ergebnisse war Übungsleiterin Amelie Hildbrand sichtlich glücklich und sehr stolz auf ihre Mädels.

Die Überraschung des Tages lieferte mit dem 25 Platz die TGW-Erwachsenen Mannschaft 3, die „ältere“ unserer TGW-Erwachsenen-Gruppen. Mit diesem Ergebnis landeten sie genau im Mittelfeld in diesem oben erwähnten „enorm starken Wettkampf“. Auch hier war eine ganz besondere Leistung beim Turnen der Grundstein. Obwohl es Probleme mit der Musik gab, die Regler der Musikanlage waren falsch eingestellt, sodass die Musik bedeutend schneller lief und sie somit 10 Sekunden kürzer als normal war, was bei bei 2,5 Minuten nicht unerheblich ist, legten sie eine tolle Bodenkür hin und erhielten 8,85 Punkte. Beim Werfen waren es Corvin Hildbrand mit 15,40 m und Teresa Benz mit 13,90 m die für Bestweiten sorgten. Beim Tanz gab es dann auch noch 8,55 Punkte. Zu dieser tollen Platzierung beglückwünschte Übungsleiterin Ursula Hildbrand ihre Mannschaft herzlich.

Dieser Wettkampftag war für den TVS der Tag der starken Bodenübungen. Denn auch die TGW-Nachwuchs Mannschaft startete mit einer großartigen Leistung und erhielt bei Ihrer Premiere bei den Deutschen Meisterschaften 8,65 Punkte. Auch im Tanzen konnten sie dieses Niveau halten und sicherten sich 8,6 Punkte. Ebenso die Wurfleistung war für eine TGW-Nachwuchsgruppe richtig gut (8,15 Punkte). Leider hatten sie beim Staffellauf etwas Pech. Eine Läuferin bekam während ihres Laufs einen Wadenkrampf, biss jedoch die Zähne zusammen und übergab tapfer das Staffelholz der nächsten Läuferin. Trotz der dadurch entstanden zeitlichen Einbußen brachten die Mädels und Jungs ihren Lauf mit Bravour zu Ende. Insgesamt ein sehr gelungener Einstieg in die Bundesebene über den sich auch die Trainerinnen Annika Lehmann und Luisa Benz sehr freuten.

Bei wunderschönem Wetter durften die Mädels und Jungs des TVs sehr schöne Deutsche Meisterschaften erleben, wenn auch mit kleinen organisatorischen Schwachstellen. Die Wettkampfstätten waren glücklicherweise recht nah zusammen und auch der erstmalige Einsatz Cityroller half den Betreuer und vor allem den Übungsleitern, die auch selbst geturnt haben, schnell von einer zur anderen Stelle zu kommen.

20180930_Deutsche Meisterschaften_Foto1 20180930_Deutsche Meisterschaften_Foto3 TGW Nachwuchs Tanzen