Gaukinderturnfest 2018 in Löffingen

Viele Medaillen für den TV Steinach beim Gaukinderturnfest in Löffingen

Am Sonntag, den 24.06.2018, traf sich der Turnnachwuchs aus dem gesamten Badischen Schwarzwald-Turngau in Löffingen um das jährliche Gaukinderturnfest abzuhalten. Mit 29 Teilnehmern war der TV Steinach bei dieser Großveranstaltung am Start. Lohn des intensiven Trainings: Eine Goldmedaille, zwei Silber- und eine Bronzemedaille

Die Mehrzahl der TVS-Kids nahm an den klassischen Gerätewettkämpfen teil und turnte, unter den wachsamen Augen der Kampfrichter, die einstudierten P-Übungen am Boden, Balken, Reck und Sprung.

In der Wettkampfklasse W6/7 (Jahrgänge 2011/2012) gingen die drei jüngsten Steinacher Turnerinnen an den Start. Loice Holert (Platz 11), Elisa Kil (Platz 26) und Amelie Harter (Platz 30) konnten sich unter ihren Konkurrentinnen gut behaupten.

Dem Geräte-4-Kampf stellten sich fünf Mädchen des TV Steinach in der Wettkampfklasse W8/9. Beachtlich war die Leistung von Romy Faißt, die topfit und hochkonzentriert ihre Übungen absolvierte und sich mit 49,4 Punkten den 7. Rang sicherte. Laura Obert (Platz 12), Greta Schwendemann (Platz 37), Lia Mittner (Platz 44) und Maya Harwath (Platz 54) zeigten ebenfalls gute Leistungen.

Mit 70 Teilnehmerinnen war die Wettkampfklasse W10/11 die stärkste. Hier konnten sich zwei Turnerinnen des TVs unter die ersten 10 kämpfen. Haarscharf verpasste Mona Heizmann den Sprung aufs Siegerpodest – nur 0,75 Punkte trennten sie davon. Leticia Moser konnte sich mit starken 52,65 Punkten den sechsten Platz sichern. Unter die Top 20 konnten sich außerdem Mia Bergmann, Paula Feißt, Ronja Moser und Ida Schwendemann turnen.

Die obersten Plätze auf dem Treppchen ergatterten sich Robin Malinowski und Nele Dold im Wettkampf W12/13 (24 Teilnehmerinnen). Robin Malinowski überzeugte die Wertungsrichter und konnte so mit 56,75 Punkten am Ende mit ihrer Goldmedaille um die Wette strahlen. Dicht gefolgt von Nele Dold die sich mit 56,6 Punkten die Silbermedaille sicherte. Super Leistungen zeigte auch Sabrina Neumaier auf Platz 6 sowie Amy Zechmeister, Felicitas Moser und Mara Ketterer auf den Plätzen 10, 11 und 12.

Im „KinderWahlWettkampf“ gingen vier Mädchen des TVS an den Start. Hier durften die Teilnehmer entsprechend ihrer Neigungen einen Dreikampf aus den Bereichen Gerätturnen, Gymnastik, Leichtathletik, Minitrampolin und RopeSkipping selbst zusammenstellen.

Lilly Weber stellte sich diesem Dreikampf in der Altersklasse W10/11. Unter 24 Teilnehmerinnen konnte sie ganz vorne mitmischen und erkämpfte sich die Bronzemedaille. Unter einem Teilnehmerfeld von 43 Wettkämpferinnen zeigten Marleen Schmieder mit Platz 7 und Leyla De Falco mit Platz 12 starke Leistungen.

Komplettiert wurden die Wettkampferfolge vom zweiten Platz der SGW-Gruppenwettkämpfern. Die 12 Mädchen überzeugten mit einer hochkarätigen Bodenkür. Auch den 50m-Staffellauf absolvierten sie mit Bravour. Die Übungsleiterinnen Selina Hafner und Mara Schwendemann waren sichtlich stolz auf ihre junge Turngruppe, die ganz nebenbei noch bei der Überraschungsaufgabe einen Zusatzpunkt einsackte in dem sie es schafften, mit viel Geschick den „Gordischen Knoten“ zu lösen. Dabei mussten sie sich wild durcheinander an den Händen halten und, ohne die Hände loszulassen, durch Drüber- und Druntersteigen den Knoten so entwirren, dass eine geschlossene Menschenkette entsteht.

Bei all der Konzentration in den Wettkämpfen darf beim Gaukinderturnfest auch der Spaß nicht zu kurz kommen. So tobte sich der Vereinsnachwuchs auf der Spielstraße und beim Orientierungslauf aus. Im Rahmen des Nachmittagsprogrammes gewann der TV Steinach, wie bereits in den letzten zwei Jahren, die Vereinsstaffel.

Die gesamte Truppe es TV Steinach

Die gesamte Truppe es TV Steinach

Von links: Lilly Weber (Platz 3, Wahlwettkampf W12/13), Robin Malinowski (Platz 1, Gerätewettkampf, W12/13), Nele Dold (Platz 2, Gerätewettkampf W12/13), Mona Heizmann (Platz 2, Gerätewettkampf W10/11)

Von links: Lilly Weber (Platz 3, Wahlwettkampf W12/13), Robin Malinowski (Platz 1, Gerätewettkampf, W12/13), Nele Dold (Platz 2, Gerätewettkampf W12/13), Mona Heizmann (Platz 2, Gerätewettkampf W10/11)