Erfolgreiche TVS-Gerätturnerinnen ernten Gold- und Silbermedaillen

20180304_Tuju-Bestenkämpfe_Foto1 Als teilnehmerstärkster Verein der Gauklasse startete der TV Steinach am Sonntagvormittag bei den Turnerjugend-Bestenkämpfen Gerätturnen weiblich des Badischen Schwarzwald-Turngaues. Bilanz des erfolgreichen Wettkampftages: Einmal Gold und einmal Silber für den TVS!

Die in diesem Jahr kurze Anreise nach Hausach traten elf Mannschaften des TV Steinach an  um sich auf Gauebene an den Geräten Boden, Reck, Sprung und Schwebebalken zu messen.  Evelyne Engesser, Anna Haas, Anne Kasper und Lena Vögele waren die ältesten TVS-Turnerinnen. Die Routiniers gingen im Wettkampf 14/15 (Jahrgang 2003 und jünger) an den Start und zeigten durchweg sauber geturnte Übungen. Mussten sie sich im Vorjahr noch mit Silber zufrieden geben, konnten sie in diesem Jahr nun die Goldmedaille einfahren. Mit 48,5 Punkten war der Sprung das beste Gerät und hier waren die Mädchen absolute Spitzenklasse! Die nächst stärkere Mannschaftsleistung lag 5,6 Punkte dahinter. Anna Haas sprang mit Tageshöchstnote 16,5 allen davon.

20180304_Tuju-Bestenkämpfe_Foto2

Unter einer Konkurrenz von insgesamt zwölf Mannschaften (Wettkampf 12/13, Jahrgang 2005 und jünger) glänzte auch das Turn-Quartett bestehend aus Nele Dold, Mara Ketterer, Robin Malinowski und Sabrina Neumaier. Sie gaben sich lediglich dem TV Haslach geschlagen und konnten über den Silberrang jubeln. Mit 43,5 Punkten zeigten sie die höchste Leistung am Boden.

20180304_Tuju-Bestenkämpfe_Foto3

In der teilnehmerstärksten Wettkampfklasse 10/11 (Jahrgang 2007 und jünger) war die Leistungsdichte enorm. So trennten den TVS am Ende nur 0,35 Punkte vom Siegerpodest, dennoch war die Freude über Rang sechs groß bei Leyla DeFalco, Mona Heizmann, Leticia Moser, Nena Ries und Ida Schwendemann. Die Schülerinnen verwiesen elf gegnerische Gruppen auf die hinteren Plätze. Beste Einzelturnerin der Mannschaft war Mona Heizmann, die am wackeligen Schwebebalken brillierte (13,4 Punkte) und die zweithöchste Balkenwertung ihrer Altersklasse erzielen konnte.

 

Auch die mitgereisten Trainer- und Betreuerinnen waren voll des Lobes über die tollen  Leistungen aller Schützlinge. Folgende TVS-Mädchen waren ebenfalls in Hausach aktiv:

 

Wettkampf Gau 6/7:

Amelie Harter, Elisa Kil, Mira Lauble (115,85 Punkte – Platz 6)

 

Wettkampf Gau 8/9:

Romy Feißt, Laura Obert, Greta Schwendemann (144,8 Punkte – Platz 5)

Luisa Dold, Lara Klausmann, Sofia Klausmann, Lia Mittner (130,4 Punkte – Platz 13)

Emma Göhringer, Hellen Klemm, Isabel Schilli (123,20 Punkte – Platz 14)

 

Wettkampf Gau 10/11:

Mia Bergmann, Paula Faißt, Sophia Grimmer, Lina Kasper, Melina Schultis (157,1 Punkte – Platz 9)

Lin Cosma Himmelsbach, Annika Holert, Lenja Schätzle, Joline Schwendemann, Lea Zurbrügg (143,85 Punkte – Platz 17)

 

Wettkampf Gau 12/13:

Amelie Echle, Felicitas Moser, Jana Schätzle, Miriam Schöner (155,45 Punkte – Platz 10)