Erfolgreiche TVS-Turner von Gemeinde ausgezeichnet

Mit dem Sieg in allen Meisterschaftsklassen sowie einer zusätzlichen Goldmedaille im Wettbewerb schafften die Gruppenwettkämpfer des TV Steinach bei den Badischen Meisterschaften Ende September ein Novum im Landesturnverband. Doch war es ihnen bei dem Turnevent in Schiltach nicht möglich gewesen den unglaublichen Erfolg gebührend zu feiern und zu genießen.

Aus diesem Grunde wurde am Samstagabend (02.12.2017), zu Ehren der erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler sowie deren Trainerinnen, eine öffentliche Meisterschaftsfeier in der Steinacher Turn- und Festhalle veranstaltet. Der Einladung waren Familien, Freuden und Sportinteressierte in großer Zahl gefolgt und boten einen DSC07374würdigen Rahmen. Vereinsvorsitzende Ursula Hildbrand, die auch selbst zu den Meistertrainerinnen gehört, führte durch den unterhaltsamen und energiegeladenen Abend. Um das Knistern der Siegerehrung nochmal aufleben zu lassen stimmte sie die Anwesenden mit einer Foto-Collage der Erfolgsmomente ein. Auch die vier Gruppen der Klassen  SGM, TGM-Jugend, TGM-Erwachsene sowie TGW-Erwachsene hatten unterhaltsame Bild-Präsentationen vorbereitet. Diese gewährten einen Einblick in die Entwicklungsgeschichte der Mannschaften und so manch lustiger Schnappschuss zauberte den Zuschauen ein Schmunzeln auf das Gesicht.

Die sportliche Seite kam bei der Meisterschaftsfeier nicht zu kurz. Das gesamte Repertoire an musischen Disziplinen wurde ausgeschöpft:  So gab es drei erstklassige Bodenküren und zwei mitreißende Tänze zu sehen. Ein ganz besonderer Ohrenschmaus war das zünftige Österreich-Medley der TGM-Erwachsenen-Gruppe, welche stilgerecht in Lederhose auftrat. Hierzu äußerte sich Gemeindevertreter Xaver Rockenstein in seiner späteren Ansprache mit anerkennenden Worten  „Ich wusste gar nicht, dass Turner sooooo gut singen können“. Es stimmt, die Gruppenwettkämpfer sind an Vielseitigkeit einfach nicht zu übertreffen, jeder kann seine Stärken einbringen und die Mannschaft so voranbringen.

20171202_Meisterschaftsfeier_Foto6 20171202_Meisterschaftsfeier_Foto5 20171202_Meisterschaftsfeier_Foto4 20171202_Meisterschaftsfeier_Foto3 20171202_Meisterschaftsfeier_Foto2DSC07375

Als erster Bürgermeistervertreter nutzte Rockenstein die Gunst der Stunde um den Badischen Meistern auch die Glückwünsche der Verwaltung, des Gemeinde- und Ortschafsrates zu überbringen. Er zeigte sich stolz über die großen Erfolge des TVS und lobte zudem das unglaubliche ehrenamtliche Engagement, welches das alles möglich gemacht hat. In Vertretung für  Neu-Bürgermeister Nicolai Bischler würdigte er jeden Sportler ganz persönlich und überreichte die Sportlerehrung der Gemeinde in Form einer Urkunde. Als äußeres Zeichen der Wertschätzung erhielt jede der vier Mannschaften ein Geldpräsent zur Verwendung für die Kameradschaftspflege. Das genau diese Kameradschaft intensiv gelebt wird durfte Rockenstein bei der anschließenden After-Show-Party noch hautnah miterleben.

20171202_Meisterschaftsfeier_Foto1Für ein emotionales Überraschungsmoment sorgten die Aktiven direkt nach der Ehrung. Auf die Melodie des Hits „Ein Hoch auf uns“ texteten sie eine Dankeshymne an ihre Trainerinnen.

Ein Hoch auf euch,
auf euren Einsatz,
das Herzensblut,

dass ihr stets gebt.
Ein Hoch auf euch,
auf jetzt und ewig
wir danken euch
unendlich ja!

Luisa Benz, Maria DeFalco, Amelie Hildbrand, Ursula Hildbrand und Annika Lehmann (Sing-Trainerin Monika Schwendemann fehlte) waren sichtlich gerührt von dem Ständchen und nahmen ihre Schützlinge fest in den Arm. Auch von Vorstandsseite durfte der herzliche Dank an die „Goldstücke“ nicht fehlen, denn die rührigen Übungsleiterinnen sind die Basis auf der sportliche Erfolge überhaupt erst wachsen können. Ein Video des Überraschungs-Auftrittes findet ihr bei Facebook!