Kinder erleben mit Feuereifer eine Abenteuerlandschaft

„Die Kinder hatten so vielfältige Bewegungsmöglichkeiten und waren bis zur letzten Minute mit Eifer und großer Freude dabei.“ So beschreibt Christiane Lang, Schulleiterin der Brüder Grimm Schule Steinach, die Abenteuer-Sportstunde am 22.05.2017 mit den Trainerinnen des Turnverein Steinach.

Hintergrund dieser besonderen Sportstunde ist das Förderprogramm „Kooperation Schule-Verein“ des Badischen Sportbunds Freiburg. Der TV Steinach kooperiert schon seit vielen Jahren, mit unterschiedlichsten Schulen der Region, darunter auch die Brüder Grimm Schule. Ziel der Kooperation ist es unter anderem, Kinder und Jugendliche für den Sport zu begeistern und sie zu lebenslangem Sporttreiben zu motivieren.

Dieses Jahr hat sich die Schulleitung mit dem TV Steinach etwas ganz Besonderes für die Kinder einfallen gelassen – eine Abenteuer-Sportstunde. Hierzu haben die Trainerinnen des TVs Maria De Falco, Martina Dieterle und Tatjana Moser die Steinacher Turnhalle in eine Abenteuerlandschaft verwandelt. Zuerst waren die 3. und 4. Klasse an der Reihe. Insgesamt elf Mädchen und Jungs bewegten sich über Barren, Leitern und Trampolin, schwangen sich mit dem Trapez durch die Halle und kletterten über und unter Seilen hindurch. Begleitet wurden Sie dabei von den erfahrenen Kinderturn-Trainerinnen und den Lehrerinnen. Als es dann zur Pause läutete hatten die Kinder so viel Spaß, dass sie gar nicht mehr aus ihrem „Abenteuer“ in den normalen Schulalltag zurück wollten.

Nicht weniger Freude und Begeisterung zeigten die ebenfalls elf Mädchen und Jung der 1. und 2. Klasse. Vor allem bei dem Aufwärmspiel „Komm mit! – Lauf weg!“ und dem abschließenden Gruppenspiel am riesen großen Fallschirm waren sie mit vollem Eifer und viel Begeisterung dabei.

Diese etwas andere Sportstunde war jedoch nicht nur für die Kinder ein besonderes Erlebnis, auch für die Lehrer bot sie die Möglichkeit, sich die ein oder andere Idee und Anregung zu holen, die sie in den kommenden Sportstunden umsetzen können. Auch der Austausch mit den Trainerinnen des TVS, war für beide Seiten sehr positiv.

Eine weitere Aktion in diesem Rahmen soll es im zweiten Schulhalbjahr geben. Das Fazit der Schulleiterin: „Wir freuen uns auf eine Fortsetzung!“

Und hier gibt es ein paar Eindrücke der lebhaften Sportstunde:

20170522_Abenteuer-Sportstunde_Foto5 20170522_Abenteuer-Sportstunde_Foto4 20170522_Abenteuer-Sportstunde_Foto3 20170522_Abenteuer-Sportstunde_Foto2 20170522_Abenteuer-Sportstunde_Foto1