TVS-Turnerin Robin Malinowski ist Schwarzwaldmeisterin 2015

Bei den Schwarzwaldmeisterschaften des Badischen Schwarzwald-Turngaues am Samstag, den 25.04.2015, präsentierten sich die sieben Steinacher Turnerinnen in Bestform und überraschten mit hervorragenden Wertungen am Reck. Kontinuierliches Training zahlt sich aus: Das einst schlechteste Gerät ist nun das Beste!

Turnküken Mara Ketterer (Jahrgang 2006) startete als einzige Steinacherin im starken Teilnehmerfeld des erweiterten Rahmenwettkampfes 1. Hier wurden die Übungen P2 bis P4 gefordert. Mara behielt von Anfang an einen kühlen Kopf und konnte sich am Ende gegen 23 Gegnerinnen aus dem gesamten Turngau durchsetzen. Mit nur 0,05 Punkten Abstand zu Fiona Bobak aus Bräunling verpasste sie zwar haarscharf den ersten Rang, doch die Silbermedaille und somit den Vize-Meistertitel hat sich die Nachwuchsturnerin redlich verdient. Mit Traumnote 13,55 war das Reck Mara Ketterers bestes Gerät. Zudem sicherte sie sich mit 13,5 Punkten die Tagesbestnote ihrer Altersklasse am Balken. Keiner anderen Turnerin gelang der anspruchsvolle Balanceakt derart grazil und fehlerfrei.

Beim erweiterten Rahmenwettkampf der Jahrgänge 2004/2005 traten insgesamt 16 Turnerinnen an, darunter auch sechs Mädchen des TV Steinach. Erneut zahlte sich das kontinuierliche Training der vergangenen Wochen besonders am Reck aus: Mit einem Durchschnittswert von 14,175 waren die Kinzigtälerinnen eine Klasse für sich. So verwunderte es nicht, dass der Gerätesieg mit 14,5 Punkten nach Steinach ging (Evelyne Engesser, Rang 6). Einen wahren Traumwettkampf lieferte Robin Malinowski ab. Gekonnt präsentierte sie hochkarätige Übungen an Reck (14,3), Boden (14,2), Balken (14,1) und Sprung (13,8) und schaffte so den unglaublichen Durchmarsch auf den ersten Platz. Dank ihrer hervorragenden Leistungen trägt Robin Malinowski nun den Titel „Schwarzwaldmeisterin 2015“. Auch die anderen TVS-Turnerinnen glänzten mit Topleistungen, sodass man sich viermal unter den TOP10 platzieren konnte. Lena Vögele (Rang 4 – 55,5 Punkte) verfehlte das Treppchen knapp, erzielte jedoch den Tagessieg am Balken.

Umrahmt von den Trainerinnen Luisa Benz (links) und Annika Lehmann (rechts) freuten sich besonders Schwarzwaldmeisterin Robin Malinowski (erste, links oben) und Vize-Meisterin Mara Ketterer (erste, links unten) über den erfolgreichen Wettkampftag.

Umrahmt von den Trainerinnen Luisa Benz (links) und Annika Lehmann (rechts) freuten sich besonders Schwarzwaldmeisterin Robin Malinowski (erste, links oben) und Vize-Meisterin Mara Ketterer (erste, links unten) über den erfolgreichen Wettkampftag.

Die mitgereisten Trainerinnen Annika Lehmann, Luisa Benz und Amelie Hildbrand waren sichtlich stolz und emotional ergriffen als die Ergebnisse verlesen wurden. Zwar hatte man sich die vergangenen vier Wochen gut für den Wettkampf vorbereitet, doch hohe Erwartungen schürte man – wissend um die starke Gau-Konkurrenz – nicht. Umso mehr freuten sich die erfolgreichen Steinacher über den Meister- und Vize-Meistertitel!

Folgende TVS-Turnerinnen forderten ebenfalls das Wertungsgeschick der Kampfrichter heraus: Anna Haas (Rang 7 – 54,6 Punkte), Nele Dold (Rang 12 – 53,65 Punkte) und Anne Kasper (Rang 15 – 52,2 Punkte).