Silberne Ehrennadel des Turngaues für Andreas Binder

Die stellvertretende Gauvorsitzende Klara Hopf (li.) sowie die TVS-Vorsitzenden Ursula Hildbrand und Bertin Metzger (re.) ehrten Andreas Binder und Monika Schwendemann bei der Mitgliederversammlung 2015.

Die stellvertretende Gauvorsitzende Klara Hopf (li.) sowie die TVS-Vorsitzenden Ursula Hildbrand und Bertin Metzger (re.) ehrten Andreas Binder und Monika Schwendemann bei der Mitgliederversammlung 2015.

„Was du mit Gelde nicht bezahlen kannst, bezahle wenigstens mit Dank!“, mit diesen Worten leitete TVS-Vorsitzende Ursula Hildbrand den Ehrungsreigen bei der Mitgliederversammlung des TV Steinach ein. Dabei konnte sie die höchste Auszeichnung des Vereins verleihen: Den goldenen Ehrenbrief. Dieser ging an Monika Schwendemann, welche seit 2005 als Sing-Coach die Gruppenwettkämpfer im Gesang ausbildet, die Wettkampflieder zusammenstellt und einstudiert. Doch auch als herzliche Übungsleiterin im Eltern-Kind-Turnen ist sie bekannt und bringt sich zudem im Kursprogramm ein. So bedient sie aktuell das zehnwöchige Angebot „Fitness-Mix“.

Eine besondere Ehre wurde dem TVS-Vorstandsmitglied Andreas Binder zu Teil: Unter dem Applaus der Anwesenden überreichte ihm Klara Hopf die silberne Ehrennadel des Badischen Schwarzwald-Turngaues. Die stellvertretende Gauvorsitzende erläuterte den Werdegang des engagierten Kassiers, der das Amt des „Schatzmeisters“ 2004 übernahm und bis heute verlässlich begleitet – auch in diesem Jahr wurde ihm wieder eine einwandfreie Kassenführung attestiert. Zudem begann er 1982 bis 1989 seine Laufbahn als Volleyballtrainer und führt diese nun seit dem Jahr 2000 erfolgreich fort, nicht ohne auch selbst weiterhin aktiv den Volleyballsport auszuüben. Klara Hopf beschrieb den gebürtigen Berliner mit dem Satz „Er ist kein Mensch vieler Worte, aber er sagt klar und deutlich was gesagt werden muss – das ist seine Art!“ Als korrekte und überlegte Persönlichkeit ist Andreas Binder eine große Bereicherung für das Vorstandsgremium des Steinacher Turnvereins.